© meissnertanzkalender.de

Nachrichten

Ferienaugust Die Tanzschule Linhart bietet auch im August unter https://www.tanzschule-linhart.de/sommerkurse.html wieder zahlreiche Leckerbissen für die langweiligen Ferienabende an. Tanzschulen mit und ohne „Ihr habt gar nicht alle Tanzschulen erfasst! Wir kennen da noch …“ Ja, kennen wir auch, zumindest vom Internet her. Aber es gibt Tanzschulen mit öffentlichen Tanzabenden und Tanzschulen ohne. Und nur die ersteren schaffen es in den Tanzkalender. Neu und mit Tanzabenden ist in Dresden die Tanzschule „L33“ (Leipziger Str. 33, https://tanzschule-l33.de/), der wir viel Erfolg wünschen. Die Tanzschulen ohne öffentliche Abende unterteilen sich übrigens in drei Gruppen: Gruppe 1 handhabt die Tanzabende intern, Gruppe 2 bietet vorübergehend keine an, und Gruppe 3 organisiert gar keine. Dort haben wir einmal gefragt, warum nicht: „Dafür haben wir leider nicht die Kapazität. Wir haben voll mit unseren Kursen zu tun.“ Schade, aber eigentlich auch ein gutes Zeichen. Homepages Es lohnt sich immer, auch die Websites der Tanzveranstalter zu besuchen. Tanzwochenenden, Spezialkurse, Workshops, Verkauf von Tanzschuhen, Partys, bei denen mit dem Bierglas auf der Tanzfläche herumgestanden wird, Tanzreisen, Faschings- und Silvesterveranstaltungen all das findet man nicht im Tanzkalender. Ballhaus Warum wird mancher Tanzsaal „Ballhaus“ genannt? Fußball? Handball? Volleyball oder fanden da früher einmal Bälle statt? Im „Erbgericht“ gibt es ja auch schon lange keine Rechtsprechung mehr. Nostalgie eben. Gut, „Erbgerichte“ gibt es auch kaum noch.
MeißnerTanzkalender
Standard - Latin - Discofox - Tango Argentino
seit 2008